Gerhard Moser

NEXYT | GERHARD MOSER Impressum | AGB

Impressum

Dieses Impressum gilt auch für die Facebookseite https://www.facebook.com/nexytcom/

Für den Inhaltlich verantwortlich:
Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Gerhard Moser
Aigenpeterweg 345/4, 5424 Bad Vigaun, Österreich

UID-Nummer: ATU70260503
Aufsichtbehörde: Bezirkshauptmannschaft Hallein

M: +43 (0) 676 615 40 29
E: info@nexyt.com
W: nexyt.com



Disclaimer

Haftung für Inhalte

Als NEXYT® sind wir bemüht, unsere Website mit der größtmöglichen Sorgfalt zu erstellen und die Inhalte auf dem aktuellsten Stand zu halten. Trotz aller gebotener Sorgfalt übernehmen wir jedoch keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte.

Als Diensteanbieter ist NEXYT® für eigene Informationen (Inhalte) auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. NEXYT® ist jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben auch im Falle der Nichtverantwortlichkeit unberührt, sofern NEXYT® hiervon Kenntnis erlangt hat. Werden NEXYT® Rechtsverletzungen bekannt, oder wird sie auf solche hingewiesen, werden diese Inhalte selbstverständlich umgehend entfernt.

Haftung für Links

Sofern unsere Website Links zu externen Websites Dritter enthält, wurden diese fremden Inhalte vor der erstmaligen Verlinkung daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst werden könnte. Auf externe Websites wird durch NEXYT® nur dann verlinkt, wenn zum Zeitpunkt der erstmaligen Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar sind. Da es sich bei solchen Links jedoch um sog. dynamische Verweisungen handelt und NEXYT® auf die Inhalte der externen Websites keinen Einfluss hat, können im Laufe der Zeit Veränderungen eintreten, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Stellt NEXYT® fest oder wird sie durch Dritte darauf hingewiesen, dass eine solche Veränderung stattgefunden hat, wird sie diesen Link umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Inhalte der Webseite von NEXYT® sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung, Speicherung und Verwertung von urheberrechtlich geschützten Inhalten, insbesondere von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung von NEXYT®. Sofern auf der Website von NEXYT® urheberrechtlich geschützte Inhalte Dritter zur Verfügung gestellt werden, obliegt eine Zustimmung allein diesen Urhebern. Sollten auf der Website von NEXYT® wider Erwarten Urheberrechte Dritter verletzt werden, so bitten wir um einen entsprechenden Hinweis und werden die Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B.: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, etc.) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) NEXYT®

 

1. Vertragsgestaltung

a. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen dem Auftraggeber und NEXYT als Auftragnehmer. Diese Bedingungen werden durch den Auftraggeber ausdrücklich bei Annahme des Angebots anerkannt. 

b. Änderungen und/oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform. 

c. Ergänzend zu diesen Verträgen gelten die vorliegenden Geschäftsbedingungen, die den Angeboten bzw. Verträgen beigefügt werden. 

d. Angebote sind, sofern nichts anderes vereinbart wurde, 14 Tage ab Angebotsabgabe gültig. Nach Ablauf dieser Frist muss das Angebot erneut bestätigt oder verhandelt werden. 

2. Datenspeicherung, Datenschutz, Geheimhaltungsvereinbarung

a. Die persönlichen Daten von Interessenten und Auftraggebern werden bei NEXYT elektronisch gespeichert. Diese Daten sind mit einem gesonderten Zugang geschützt und nur für den Auftragnehmer bzw. dessen Gehilfen (Angestellte, freie Mitarbeiter) zugänglich. 

b. NEXYT verpflichtet sich zur Geheimhaltung sämtlicher relevanter Vorgänge, die durch die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber bekannt geworden sind. Die Geheimhaltung gilt auch nach Beendigung des Auftrags. 

c. Durch Zustimmung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen stimmt der Auftraggeber der Datensicherung der persönlichen Daten zu und nimmt die vertrauliche Behandlung dieser Daten durch NEXYT zur Kenntnis. 

3. Seminare von NEXYT

a. Leistungen von NEXYT

i. NEXYT stellt den Seminarleiter bzw. die Seminarleiterin. Die verantwortliche Kontaktperson wird zeitgerecht bekannt gegeben. 

ii. NEXYT verpflichtet sich

1. Das Seminarprogramm wie mit dem Auftraggeber vereinbart durchzuführen (sofern keine Abweichungsgründe lt. Punkt b zutreffen)

2. Die Teilnehmer individuell auf Basis ihrer effektiven Leistungsmöglichkeiten auszubilden.

3. Gegenüber den Teilnehmern, praxisorientierte, stimulierende und motivierende Seminarmethoden einzusetzen. 

4. Den Auftraggeber – unter sorgfältiger Wahrung der in vorab genannten Diskretionsvereinbarung – über jegliche Umstände zu unterrichten, die den Seminarerfolg gefährden könnten. 

5. Die vereinbarten Seminardaten strikt einzuhalten, ausgenommen davon sind Fälle, die sich dem Einfluss von NEXYT entziehen. Hierzu gehören höhere Gewalt oder Krankheit eines Seminarleiters. Tritt ein solcher Fall ein, ist NEXYT unter Ausschluss jeglicher Ansprüche des Auftraggebers berechtigt, einen Ersatzleiter zu stellen bzw. wird ein neues Seminardatum vereinbart. 

iii. Umfang, Form, Thematik und Ziel der Leistungen sind dem Auftraggeber aus Vorgesprächen bekannt und werden im Angebot schriftlich festgehalten. 

iv. Bei „offenen Seminaren“ trifft NEXYT die Auswahl der Seminargestaltung (dh. Auswahl von Seminarhotels o.ä. sowie sonstige Leistungen Dritter, die von NEXYT zur Durchführung des Auftrags eingesetzt werden). NEXYT wird deren Auswahl zur bestmöglichen Durchführung des Seminarziels treffen. Bei Seminaren im Ausland wird das Seminar von einem externen Veranstalter durchgeführt. NEXYT tritt hier lediglich als Seminargestalter auf. Der Veranstalter wird auf dem Buchungsformular explizit genannt. 

v. Die Anwesenheit am ersten Seminartag ist eine Voraussetzung dafür, dem weiteren Seminarprogramm in der jeweiligen Gruppe folgen zu können. Die Inhalte der Kurstage bauen aufeinander auf. 

vi. Eine Einzelbeurteilung der Teilnehmer nach Seminaren findet grundsätzlich nicht statt. 

vii. NEXYT ist berechtigt, die Dienstleistungen in der Folge auch Mitbewerbern des Auftraggebers anzubieten. 

viii. NEXYT erhält bei „offenen Seminaren“ die Möglichkeit, am Veranstaltungsort einen Informationstisch mit Werbeträgern und Informationsmaterial aufzustellen. 

ix. NEXYT behält sich bei „offenen Seminaren“ vor, Ton- und Bildaufzeichnungen der Trainingsarbeit für interne Zwecke sowie für die (teilweise) Verbreitung in sozialen Netzwerken zu erstellen. Teilnehmer haben die Möglichkeit, die persönliche Aufzeichnungen (Bild, Ton, Video) abzulehnen.

b. Abweichungen bei der Durchführung

i. NEXYT ist aus wichtigem Grund berechtigt, einen Ersatzleiter einzusetzen, den Seminarinhalt situationsbedingt anzupassen, sowie Termin- und Ortverschiebungen vorzunehmen. 

ii. Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung seitens des Auftraggebers nicht eingehalten werden, ist der Auftraggeber in Absprache mit NEXYT einmalig berechtigt, Ersatztermine binnen 3 Monaten zur Leistungserbringung umsetzbar vorzuschlagen. Bei Stellung von Ersatzterminen länger als 3 Monate zum Ursprungstermin, wird dies einer dauerhaften Verhinderung zur Erfüllung der Leistung gleichgestellt und es besteht seitens NEXYT keine Ersatzpflicht, der Gesamtbetrag bleibt weiter fällig. 

4. Consulting von NEXYT

a. Voraussetzungen

i. Der Auftraggeber bestätigt durch Annahme der vorliegenden AGB, dass keine physischen oder psychischen Probleme bekannt sind. 

ii. Der Auftraggeber nimmt zur Kenntnis, dass ein Coaching unter keinen Umständen professionelle Behandlung (insbesondere bei bekannten Diagnosen) ersetzen kann. 

b. Konzepterstellung

i. Individuelle, auf den Auftraggeber angepasste Konzepte (zB. Nährstoff-Versorgung) basieren auf der Praxisanalyse und dem Ernährungsprotokoll. Die Übermittlung der fertig ausgefüllten und unterschriebenen Dokumente durch den Auftraggeber an den Auftragnehmer (z.B. per Mail) gelten als verbindlicher Auftragsabschluss. 

ii. Für die Konzepterstellung wird eine Management Fee in Rechnung gestellt. Dieser Betrag wird jedenfalls durch den verbindlichen Auftragsabschluss – mangels gegenteiliger Vereinbarung - zur Gänze in Rechnung gestellt. Nach Auftragsabschluss besteht keine Rücktrittsmöglichkeit. 

iii. Die Weitergabe der persönlich erstellten Konzepte ist – auch auszugsweise – nicht ohne Zustimmung des Auftragnehmers gestattet. 

c. Terminabsagen (Rücktritt)

i. Sofern ein vereinbarter Termin im Inland (Österreich) nicht wahrgenommen werden kann, ist die Verhinderung bis spätestens 24 Stunden vor Beginn schriftlich (dh. per Mail) bekannt zu geben. Bleibt die Meldung aus oder erfolgt diese erst innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin, wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. 

ii. Sofern ein vereinbarter Termin im Ausland (d.h. außerhalb Österreichs) nicht wahrgenommen werden kann, ist die Verhinderung bis spätestens 3 Tage (72 Stunden) vor Beginn schriftlich (dh. per Mail) bekannt zu geben. Bleibt die Meldung aus oder erfolgt diese erst innerhalb von 72 Stunden vor dem Termin, wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Zusätzlich werden die Reisekosten mangels Stornomöglichkeit weiter verrechnet. 

5. Warenverkauf durch NEXYT

a. Mit dem Warenversand werden üblicherweise die österreichische oder deutsche Post bzw. Zustelldienste beauftragt. Die Waren sind in dem vom Zusteller zugesicherten Ausmaß versichert. 

b. Der Warenverkauf erfolgt unter Eigentumsvorbehalt, d.h. die über NEXYT bezogenen Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von NEXYT. 

6. Zahlungsbedingungen

a. Die Zahlungsbedingungen gehen aus dem Angebot bzw. der jeweiligen Rechnung hervor. 

b. Ein Tageshonorar wird je angefangenem Tag für Besprechungen, Analysen, Trainingsvorbereitungen und sonstigen Aufgaben, die gemeinsam mit dem Auftraggeber oder Dritten zu realisieren sind, vereinbart.

c. Für Hotelreservierungen, die Hotelrechnung (und für etwaige Stornos) ist der Auftraggeber selbst zuständig und verantwortlich.

d. Kosten für das Hotel, Übernachtungen, Reisekosten und Spesen des Seminarleiters sowie anfallende Raummieten, Gerätekosten und Gastronomiekosten am Tagungsort werden vom Auftraggeber getragen, andernfalls sind derartige Leistungen in den Gesamtleistungen schriftlich vermerkt.

e. Bei „offenen Seminaren“ sind die Kosten für Raum und die Tagungspauschale im Seminarpreis enthalten.

f. Die Rechnungsstellung erfolgt in der Regel wenige Tage vor dem vereinbarten Seminarbeginn.

g. Die Seminarkosten werden nach dem 1. Seminartag in ihrer Gesamtheit fällig. Der Betrag ist ohne Abzug sofort nach Erhalt der Rechnung fällig. Bei noch offener Rate/Rechnung zu Beginn der 2. Trainingseinheit (2. Tag bzw. nächster Block) besteht seitens NEXYT keine weitere Erfüllungspflicht. Der Gesamtbetrag bleibt weiter fällig.

h. Zahlungsverzug des Auftraggebers

i. Bei verspäteter Zahlung behält sich NEXYT die Weiterverrechnung von Zinsen vor. 

ii. Durch den Zahlungsverzug des Auftraggebers angefallene Mahn- und/oder Inkassospesen werden in angefallener Höhe an den Auftraggeber weiter verrechnet. 

7. Rücktritt

a. Der Auftraggeber kann vor Trainingsbeginn jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei NEXYT. Die Erklärung muss schriftlich (Postweg, E-Mail) erfolgen. Die dadurch anfallenden Rücktrittskosten orientieren sich nach der Kurzfristigkeit der Absage: 

bis 90 Kalendertage vor Trainingsbeginn 50 % des Preises

bis 30 Kalendertage vor Trainingsbeginn 75 % des Preises

kurzfristiger als 14 Kalendertage vor Trainingsbeginn 100 % des Preises

Ein  Seminar beinhaltet die Gesamtheit aller zu einer Einheit gehörenden Seminartage und wird nicht separiert in Rechnung gestellt. Das Seminar gilt mit Durchführung des 1. Seminartags bzw. des Kick-Offs als begonnen. Ein Rücktritt nach dem Beginn ist ausgeschlossen. 

b. Bei offenen Seminaren ist aus organisatorischen Gründen keine Stornierung möglich. Es können jederzeit Ersatzteilnehmer gemeldet werden. 

8. Schutzbestimmung

a. Sowohl NEXYT als auch der Auftraggeber versichern ausdrücklich, dass sie

i. Nie Kurse von Scientology besucht haben

ii. Nicht nach den Methoden von L. Ron Hubbard arbeiten

iii. Nicht nach den Methoden von L. Ron Hubbard geschult werden/wurden bzw. keine Kurse und/oder Seminare/Kongresse nach der Methode von L. Ron Hubbard besuchen. 

iv. Die Methoden von L. Ron Hubbard zur Führung seines Unternehmens (zur Durchführung seiner Seminare/Kongresse) ablehnen und

b. Die Punkte unter 8. a genauso für andere Sekten dieser Art für gültig erklären. 

c. Bei Verstoß gegen die Schutzbestimmung ist NEXYT berechtigt, jederzeit das Training zu beenden. Zur Kostenregelung gilt Punkt 6. Weiterhin ist der Auftraggeber verpflichtet, alle ihm bis dahin ausgehändigten Unterlagen sofort an NEXYT herauszugeben. 

9. Copyright

a. Alle Rechte, auch die des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Seminarunterlagen oder Teilen daraus bleiben NEXYT vorbehalten. Kein Teil der Seminarunterlagen/-inhalte darf ohne schriftliche Zustimmung in irgendeiner Form vervielfältigt/verwendet werden. 

10. Sonstiges

a. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen als dann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der wegfallenden Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt. 

b. Gerichtsstand für alle Angelegenheiten ist Salzburg, es gilt österreichisches Recht. 

 

 

NEXYT® FREE YOUR HERO! 
Inhaber: Dipl.–Wirt.-Ing. (FH) Gerhard Moser
Stand: 19.11.2017